Die S6 kann ab Ende April wieder fahrplanmäßig fahren

Seit fast 5 Monaten ist die S-Bahnlinie S6 zwischen Essen Hbf und Essen-Kettwig aufgrund von Bergbauschäden in beiden Richtungen gesperrt. Fahrgäste der Strecke mussten seither auf den eingerichteten Ersatzverkehr mittels Bussen ausweichen. Da man beim Verfüllen der Bergbauanlagen immer wieder auf nicht verzeichnete Hohlräume stieß, war lange Zeit unklar, ob der angegebene Termin von Ende April, zur Wiederaufnahme des Schienenverkehrs, eingehalten werden könne. Nun scheint sich das Ende der Bauarbeiten allerdings abzuzeichnen und der 30. April wurde als Termin für die Wiederaufnahme bestätigt.
Quelle: Radio Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.