Weihnachtsmarkt in Werden

Seit 39 Jahren veranstaltet der Werdener WerbeRing dieses kleine aber feine vorweihnachtliche Event, wobei von den Veranstaltern bewusst auf Lokalkolorit und Individualität Wert gelegt wird. Entsprechend gestaltet sich an 42 Ständen das kulinarische und handwerkliche Angebot. Daneben gibt es in der Werdener Altstadt vielseitige Einkaufsmöglichkeiten und eine interessante Gastronomie.
Besonders beachtenswert sind Musikereignisse an den drei Tagen des Weihnachtsmarkts. Zur Eröffnung am Freitag um 17 Uhr spielt eine Bläserformation Weihnachtslieder vor dem Rathaus. Danach kommen Samstag um 17 Uhr im Haus Fuhr A Capella – Liebhaber auf ihre Kosten. Unter der Überschrift „Werden leuchtet“ beginnt die Aktion „Adventfenster“ mit dem Quartett „Die Vierte Frau“, das bekannte Lieder mal etwas anders interpretiert. Außerdem singt der „Montags-Chor“ um 15 Uhr und 18 Uhr in der Werdener Altstadt. In der Basilika sind dann am Sonntag um 17 Uhr Texte und Lieder zum Advent zu hören.
Eine Übersicht aller Veranstaltungen ist in Werden gut sichtbar an mehreren Stellen ausgehängt und ein an vielen Orten erhältlicher Flyer mit Altstadtplan informiert über das Angebot der einzelnen Stände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.