Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das besondere Konzert: Lieder-Rezital

5. August/ 19:30

Lieder ermordeter jüdischer Komponistinnen und Komponisten

Rachel Joselson, Sopran und Ralph Richey, Klavier
In diesem Konzert werden Lieder zu hören sein von Ilse Weber, Viktor Ullmann, Gideon Klein, Norbert Glanzberg und Adolf Strauss, alles Komponisten, die im KZ Theresienstadt ermordet wurden. Nur die Lieder von Viktor Ullmann sind veröffentlicht, alle anderen stammen aus dem Archiv in Theresienstadt.
Rachel Joselson studierte Gesang an der University of Indiana und Operngesang bei Mario und Rina del Monaco in Lancenigo, Italien. In Deutschland war sie engagiert in Darmstadt, Essen (Aalto Theater) und Hamburg. Mittlerweile lehrt sie Sie als Professorin für Gesang an der University of Iowa, einem der führenden Musikinstitute der USA und gab Meisterkurse in Leipzig, Halle, Mexico, Italien, Chicago, Philadelphia, New York.
Ein Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt in dem Lied-Repertoire des 20. Jahrhunderts, insbesondere dem Werk jüdischer Komponistinnen und Komponisten. Ralph Richey studierte Klavier in Boston, USA. Seine letzte Klavierlehrerin, Eva Wainless, spielte im Orchester in Auschwitz. Er hat mit vielen namhaften Sängern Konzerte gegeben und Aufnahmen gemacht und ist auch als Komponist tätig. Ralph Richey war Repetitor und Dirigent an mehreren deutschen Opernhäusern und von 1991-2019 Dozent an der Folkwang Universität der Künste.
Eintritt: 15 € | 5 € ermäßigt

Details

Datum:
5. August
Zeit:
19:30
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Bürgermeisterhaus
Heckstr. 105
Essen, 45239
+ Google Karte
Telefon:
0201 - 49 32 86
Website:
http://www.buergermeisterhaus.de