Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kunst & Psyche: Krieg ohne Ende

10. Mai/ 12:00

Wie Kriegstraumatisierungen die nachfolgenden Generationen beeinflussen

Vortrag und Gespräch mit Dipl. Psych. Andreas Bachhofer
Der Vortrag befasst sich mit den transgenerationalen Auswirkungen von schweren Traumatisierungen, wie sie in Kriegen leider immer wieder massenhaft geschehen. Am Beispiel der Auswirkungen der Folgen des 2. Weltkriegs wird anschaulich dargestellt, wie sich Traumatisierungen über die Generationen hinweg wiederholen. Es geht zudem um die Frage, ob und wie es einen Weg geben kann, aus den vermeintlichen Teufelskreisen der Weitergabe auszusteigen.
Andreas Bachhofen, Jahrgang 1954, Diplom-Psychologe und Psychoanalytiker, als Therapeut in freier Praxis in Mönchengladbach niedergelassen.
Eintritt: 15 € | 5 € ermäßigt

Details

Datum:
10. Mai
Zeit:
12:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bürgermeisterhaus
Heckstr. 105
Essen, 45239
+ Google Karte
Telefon:
0201 - 49 32 86
Website:
http://www.buergermeisterhaus.de