Was bewegt Werden – Dr. Klaus Strehlau

Wir starten heute unsere Serie: „Was bewegt Werden?“

Den Beginn macht unser neues Vorstandsmitglied:

Mein Name ist Klaus Strehlau und ich werde vom 1. September 2018 an die Geschäftsführung des Werdener Werberings übernehmen.
Ich bin 62 Jahre alt und verheiratet. Meine Frau ist Lehrerin an einer Sprachheilschule. Wir haben zwei erwachsene Kinder, die 23 und 26 Jahre alt sind. Beide Kinder haben hier die Ludgerusschule und das Gymnasium Werden besucht. Zur Zeit beenden sie gerade eine Berufsausbildung als Kaufmann für Marketing und Kommunikation in Essen (Jonas) und das Studium der Archäologie in Uppsala / Schweden (Hannah).
An der Ruhr-Universität in Bochum habe ich Geologie studiert und dort auch 1988 promoviert. Nach verschiedenen beruflichen Stationen war ich in den letzten 21 Jahren Amtsleiter eines Umweltamtes. Nun befinde ich mich seit einigen Monaten im Vorruhestand.
In Werden (Schuir) wohnen wir sehr gerne. Wie viele andere Menschen, die in Werden und Umgebung wohnen, genießen wir die schöne Umgebung sowie die dörflich – kleinstädtische Atmosphäre. Dies ist auch der Hintergrund, warum ich mich als Geschäftsführer des Werberings für den Standort und den Standteil Werden in Zukunft engagieren werde. Das ist eine neue Aufgabe für mich, auf die ich mich sehr freue.
Hierbei möchte ich mich einerseits dafür einsetzen, dass möglichst viele Menschen hier wohnortnah einkaufen und so den zumeist inhabergeführten Geschäften die materielle Grundlage erhalten. Andererseits werde ich mich mit kommunalpolitischen Themen und Entscheidungen befassen, die Stadtteil und Standort betreffen. Dieser übergreifende Ansatz zeigt, dass der Werdener Werbering einer der führenden „Local Player“ hier am Ort ist. Damit das so bleibt, sind neue Mitglieder und Mitstreiter immer willkommen.

Dr. Klaus Strehlau